Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

21. Falkenseer Musiktage 2020

"Alles Klar? ...inette"

Pressetext zum Download
(inkl. Details-Infos zu den Ensembles)

 

Ein geschichtsträchtiges Rohr...

Bei den Falkenseer Musiktagen 2020 wird sehr schnell klar, dass hier die Klarinette dieses Jahr den Ton angibt. Eine gute Gelegenheit, um dieses besondere Instrument in all seinen Facetten kennen zu lernen. Und zwar handelt es sich um ein geschichtsträchtiges Rohr: Die Klarinette hat ihre Wurzeln bereits im alten Ägypten und in der Antike.

Die Klarinette gehört heute sicherlich zu den gesanglichsten Instrumenten. Wie gut sie die Gesangstimme zu imitieren weiß, können wir diesmal in einem direktem Vergleich erleben: das Eingangskonzert wird von vier herausragenden Vokalsolisten bestritten, zwei von ihnen sind gebürtig aus Falkensee: German Gents wird uns am Freitag und Sonntag in der Falkenhagener Kirche mit einer großen Bandbreite an A-Capella Repertoire überraschen.

Keinem geringeren als dem legendären Jazz-Klarinettisten Benny Goodman geben wir am Samstag die Ehre. In einer revueartigen Mischung aus Lesung, Musik, Szenen und Songs erzählt das Jazz-Trio SWINGIN' WORDS die wahre Story des "King of Swing", dabei erklingen all seinen großen Hits, gespielt von Ákos Hoffmann an der Klarinette und Nikolai Juretzka am Piano. Mit von der Partie ist Schauspielerin Antje Birnbaum.

Am Sonntag wird auf Grund der hohen Nachfrage und weil aus Abstandsgründen nur begrenzt Plätze zur Verfügung stehen, das Eingangskonzert mit den German Gents wiederholt.

Das zweite Wochenende startet am Freitag mit Klezmer-Musik, gespielt von Harry's Freilach in der Falkenhagener Kirche, bei gutem Wetter open Air.

Am Samstag schließlich gerät alles aus den Fugen: in ihrem humorvollen Programm Präludien und Un-Fugen präsentiert das Bremer Klarinettenquartett Barockes und Klassisches, Tango und Swing, kuriose Klänge und seltsame Lyrik und sorgen so für ein unterhaltsames musikalisches Wechselbad.

Den großen Abschluss macht der Meister Beethoven, dessen 250. Geburtstag wir 2020 feiern. Unter dem Titel "Was Sie schon immer über Beethoven wissen wollten..." spielen Isabelle Engelmann und ihre zwei Gäste, der Klarinettist Horia Dumitrache und die Cellistin Gabriella Strümpel u.a. Beethovens Gassenhauertrio und gehen den meistgestellten Fragen über den Altmeister nachwie: Wer war eigentlich Elise? Hat Beethoven die Mondscheinsonate wirklich im Mondschein geschrieben etc. Also auf nach dem Motto: 

"Alles Klar? ...inette!" 


Programm:

Freitag, 11.09.2020, 19 Uhr - Falkenhagener Kirche - Eröffnungskonzert
"German Gents - A capella-Konzert"

Samstag, 12.09.2020, 19 Uhr - Falkenhagener Kirche - Jazz-Revue
"Benny Goodman Blues - Die wahre Story des King of Swing" -
mit SWINGIN' WORDS

Sonntag, 13.09.2020, 17 Uhr - Falkenhagener Kirche - Wiederholungskonzert vom Freitag
"German Gents - A capella-Konzert"

Freitag, 18.09.2020, 19 Uhr - Haus am Anger - Open Air (oder Falkenhagener Kirche bei schlechtem Wetter)
"Klezmer tov!"mit Harry's Freilach

Samstag, 19.09.2020, 15 Uhr - Falkenhagener Kirche
"Prä-Ludien und Un-Fugen"
humoristisches Konzert mit dem Bremer Klarinetten-Quartett

Sonntag, 20.09.2020, 10.30 Uhr - Falkenhagener Kirche -Matineekonzert
"Was Sie schon immer über Beethoven wissen wollten..."

Isabelle Engelmann lädt ein...


 

Veranstalter: 
Evangelische Kirchengemeinde Falkensee-Falkenhagen 
Evangelisches Pfarramt, Freimuthstraße 28, 14612 Falkensee
Telefon: 03322/21 55 31

Anmeldungen bei:
Frau Annette Heller
E-Mail: annette.heller(at)gmx.de
Telefon: 0170/32 43 467

Schirmherr: 
Bürgermeister Heiko Müller


Eintrittspreise: 
Normal 12,--EUR, ermäßigt 10,--EUR, Kinder bis 12 Jahre:Eintritt frei

Informationen: 
Bürgeramt, Poststr. 31, Telefon: 03322/281 315
Evangelisches Pfarramt, Freimuthstraße 28, Telefon: 03322/21 55 31

Künstlerische Leitung, Organisation:
Isabelle Engelmann
Telefon: 030/8182 19 75
E-Mail: i.engelmann(at)falkenseer-musiktage.de 

Presse: 
Isabelle Engelmann

Letzte Änderung am: 27.08.2020